Stepehenson Methode - Creative Healing


Joseph B. Stephenson (1874-1956) entwickelte die gleichnamige Methode Anfang des 20. Jahrhunderts. Neben der Therapeutischen Frauenmassage  und der Fruchtbarkeitsmassage  zählt auch das Creative Healing für den  Bewegungsapparat und die inneren Organe zur Stephenson Methode.

 

Jede Behandlung nach der Stephenson Methode basiert auf den vier Grundprinzipien:

  1. Temperaturausgleich: kaltes Gewebe erwärmen; überwärmtes Gewebe kühlen
  2. Lymphfluss anregen: Stoffaustausch im Gewebe fördern
  3. Kongestionen (Verklebungen, Verspannungen) lösen
  4. Reponieren: Gewebe, Strukturen, Organe sanft ausrichten

 

Das Creative Healing für den Bewegungsapparat ist eine wohltuende Anwendung, bei der besonderes Augenmerk auf eine sanfte, schmerzfreie Behandlung gelegt wird. Gerade in der Schwangerschaft hat sich die Methode als sanfte Alternative zu den herkömmlichen Behandlungen bewährt.

 

Das Creative Healing findet Anwendung bei:

  • Rücken-,Knie-,Schulterschmerzen
  • Beschwerden am Steißbein
  • Ischiasbeschwerden
  • Beschwerden an der Achillessehne
  • Fersensporn
  • Kopfschmerz, Migräne
  • Verspannungen im Nackenbereich
  • Tennisarm
  • u.a.